>mindestlohn. für Praktikanten

>mindestlohn. für Praktikanten

Ab Januar 2015 gilt Mindestlohn für alle freiwilligen Praktikanten nach einem Berufs oder Schulabschluss.Doch wie hoch ist dieser eigentlich und was kann man als Praktikant noch so verlangen. Wir haben die Lage einmal gecheckt!

Grundsätzlich gilt ein Mindestlohn von 8,50€ die Stunde! Wer jedoch ein Praktikum während seines Studiums im Rahmen seiner Prüfungsordnung macht, oder es einfach nur zur Berufsorientierung nutzt, ist von dieser Regelung ausgeschlossen. Sobald das Praktikumsverhältnis länger als 3 Monate besteht, gilt auch hier eine gesonderte Regelung!

Ein zwingendes Recht auf einen schriftliche Praktiukumsvertrag, der das Lern-und Ausbildungsziel, den Beginn, die Dauer, die Vergütung, sowie die Urlaubsansprüche regelt, bleibt natürlich bestehen!

Da man ja immer wieder hört: Praktikanten sind billige Arbeitskräfte… finden wir eine klare Regelung definitv einen Schritt in die richtige Richtung. Erschwert wird den Praktikanten durch den Mindestlohn übrigens nicht. Es gilt jedoch immernoch: Lieber einmal mehr über die Praktikumsstelle informiert, als einmal zu wenig!