>komm. wir sanieren einen Berg!

>komm. wir sanieren einen Berg!

Was haben 17 Studenten, 13 Laibe Brot, 8 Kilogramm Salami, 10 Kilogramm Schinken und 13 Kilogramm Käse, Professor Dieter Sitzmann und Sektionsmitglieder aus Coburg des Deutschen Alpenvereins gemeinsam?

Richtig! Die Sanierung des „Hohen Gangs“ zur Coburger Hütte in den Mieminger Bergen (Tirol).

Die Mieminger Berge, bei Ehrwald in Tirol, nahe Garmisch-Partenkirchen. Ein perfekter Platz zum Erholen, um die Seele baumeln zu lassen…. Aber auch um eine neue sportliche Herausforderung anzutreten!

Um solche Herausforderungen für die zahlreichen Touris der Region möglich zu machen, sind Mitglieder des Deutschen Alpenvereins, Sektion Coburg, sowie einige Studenten der Hochschule Coburg nach Tirol gefahren, um den Hohen Gang, der von der Talstation der Ehrwalder Almbahn zum Seebensee unterhalb der Coburger Hütte führt, zu sanieren.

Wie kam es dazu? Der Vorsitzende der Sektion Coburg, Herr Thomas Engel und Professor Dieter Sitzmann entwickelten gemeinsam einen Plan, den sie dann den Studenten vorstellten. Begeisterung kam auf, und die Studenten wollten sich am liebsten sofort ans Werk machen!

Aber wie baut man einen Klettersteig? Nach einer Vorort-Besichtigung des Steiges, begannen die Tests und Planungen zum Projekt. Es musste schließlich einiges geklärt werden. Einkaufsliste schreiben…Praxistests mit verschiedenen Werkzeugen…Kurzlehrgang im Kletterzentrum, denn man wollte ja am Berg keinen Unfall provozieren.

Die Materialen wurden gepackt, die Sicherheitsausrüstung für jeden noch einmal gescheckt… Und dann ging es los. Auf nach Tirol!

Angekommen in Tirol, ging es zusammen mit der Bergwacht  nach oben. Nach 3 Tagen harter Arbeit hat sich das Ergebnis sichtlich gelohnt. Der Steig ist neu…. neue Seile, neue Stufen, neue Anker. Und alle sind wieder heil vom Berg runter gekommen.

Das Projekt soll keine einmalige Angelegenheit bleiben, so sind sich alle Studenten einig. Vier haben sich sogar bereit erklärt, sich nun eine Saison lang ehrenamtlich um den Steig zu kümmern. Und Nachfolger stehen auch schon bereit.

Und das Beste…. GYP hat das Ganze supported.

Wir sagen: Respekt!

Und: Wenn ihr mal in der Nähe seid und Bock auf eine kleine Wandertour habt, dann schaut doch einfach mal an der Coburger Hütte in den Mieminger Bergen von Tirol vorbei und überzeugt euch selbst von der fantastischen Arbeit der fleißigen Hummeln und Bienchen.