Der erste Smartpen zum Spicken!

Der erste Smartpen zum Spicken!

Ein seriös wirkender Kulli als clevere Methode in der nächsten Mathe-Arbeit zu spicken? Gibts nicht? Denkste! Der neue 3-in-1 Touchpen mit integrierten „Blockbanner“ machts möglich!

Tja – was früher schwer und gefährlich war, wird jetzt zu einem leichten Spiel. Konnte man einmal wieder nicht für die nächste Arbeit lernen – da unerwarteter Besuch reinplatz, die neueste Ausgabe von Circus Halli Galli dran kommt oder einfach die Lust fehlt – gibt es jetzt eine gute Gedankenstütze. Der 3-in-1 Touchpen besitzt nämlich ein herausziehbares Notizblatt, welches man Vorne und Hinten beschriften kann.

Doch das ist nicht Alles. Neben dem coolen „Spicker-Gadget“ hat der Kulli noch Mehr zu bieten. Auch für die Bedienung von Touch-Screens ist er geeignet. Benötigt man ihn einmal nicht für sein Smartphone oder die schwere Mathearbeit, kann man natürlich auch ganz normal mit ihm schreiben. GYP-GadgetCheck sagt Daumen hoch!

Pädagogische Warnung: Nein liebe GYP-User, auf keinen Fall, auf gaaaaar keinen Fall dürft ihr spicken! Bitte geht auch jeden Tag um spätestens 21:00 Uhr ins Bett, putzt euch schön die Zähne vor dem Schlafen gehen und esst nicht so viel Fast-Food.

Over and out!