>bock. auf Lasertag?

>bock. auf Lasertag?

Nein, wir verherrlichen keine Gewalt und Nein – Waffen sind nicht unser neues Kellerhobby, aber eines steht fest: Lasertag ist brachial cool!

Lasertag? Bei diesem Begriff geht nicht jedem sofort ein Licht auf. Lasertag ist der Oberbegriff für ein immer beliebter werdendes Freizeit-Spiel, das Fans viel sportliches Geschick abverlangt. Wir haben die neue Trendsportart für euch getestet.

Aber erstmal: Wie funktioniert das Spiel?

Lasertag ist eine moderne Variante des „Cowboy- und Indianer“-Spiels.Vor dem Spiel erhält jeder Spieler eine Weste mit Sensoren und eine Infrarotpistole. Ziel ist es mit Hilfe der Infrarotpistole die gegnerischen Spieler möglichst oft und präzise zu taggen bzw. zu markieren. Je nachdem wo der Spieler markiert wird (Rücken, Schulter oder Brust), erhält man eine bestimmte Anzahl von Punkten, die via Infrarotsignal an den Computer übertragen wird und nach dem Spiel auf dem Bildschirm einsehbar ist.

Also los gehts. Alle Spieler betraten die Arena und versteckten sich. Es erwarteten uns coole Hindernisse mit tollem Design, Nebel, laute Musik und Lichteffekten. Ein Countdown signalisiert uns, wann das Spiel beginnt. GAME ON!!! Ein Spiel dauerte 15 Minuten und die Zeit verging wie im Flug. Im Laufe des Spiels wurden die Taktiken der einzelnen Teams immer mehr verfeinert, was neuen Spielspaß brachte.

Die nächste Möglichkeit Lasertag zu spielen, ist die Laser Arena Marktzeuln.

Hättet Ihr auch mal Bock auf ne Runde „Lasertag“? Vielleicht gibt´s ja bald ein GYP-Match!

Wir nehmen Anmeldungen einfach schon einmal entgegen.

Mögen die Spiele beginnen!