Von einer Schnapsidee zum weltweiten Trend! „Planking“ aus Australien

Bitte lege Dich flach auf den Bauch und spanne alle Gliedmaßen an. Nun macht ein Freund von Dir ein Foto, wie Du so rum liegst und Deine Nase in den Boden drückst. Genau aus so einem Schnappschuss wurde in Australien nun ein Trend, der auf Facebook schon viele Fans gewonnen hat. Sehr lustige Bilder sind schon zustande gekommen und werden stolz in Online Galerien präsentiert.

Nicht nur Zuhause wird Planking betrieben, denn mittlerweile wird so gut wie auf allen öffentlichen Plätzen „geplankt“. Auf den offiziellen Planking Seiten des sozialen Netzwerk Facebook haben rund 300.000 User den „I like“ Button gedrückt.

Die Bilder auf Facebook werden aber immer bizzarer, skuriler und wagemutiger. Viele klettern auf Häuserdächer und Mauern für ein Foto rum. Doch hier lauert die Gefahr die keiner unterschätzen sollte. Am 15. Mai starb ein junger Mann für einen Schnappschuss in Brisbane, als er betrunken von einer Balkonbrüstung stürzte. Ein „Planker“ bekam eine Anzeige als er sich auf einen Polizeiauto legen wollte. Wer sich auf Eisenbahnschienen legt hat unserer Meinung einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Es gilt also Sei KREATIV und nicht WAGEMÜTIG!

GYP findet die Kreativen Fotos einfach nur Cool! 

no images were found

8 Kommentare

  1. Isi 2359 days ago

    Am Anfang mag ‚Planking‘ sich ja noch ganz lustig anhören und teilweise gibt es auch wirklich kreative Ideen sich dabei fotografieren zu lassen, ABER spätestens wenn es um Leben und Tod geht und dabei bereits ein junger Mensch gestorben ist, hört der Spaß doch auf!
    Jeder ist für sich und seine Gesundheit selbst verantwortlich – auch wenn es heutzutage für viele immer schwieriger wird dem starken Druck der Medien und den sozialen Netzwerken, die kaum noch kontrolliert werden können, stand zu halten.
    Dennoch sollte jeder einzelne Mensch, der ‚Planking‘ betreibt mal nachdenken, ob man sich nicht überschätzt, solch gefährliche Aktionen wirklich nötig sind und man nicht lieber bei eurem Motto „Sei KREATIV und nicht WAGEMÜTIG“ bleiben kann. Um dem Hype zu folgen sind wohl leider einige bereit zu viel zu riskieren…
    Trotzdem ‚Weiter so‘ an die, die Spaß an diesem Trend haben und gerne zwar verrückte, aber harmlose, sichere Orte für ihr Vorhaben wählen.

  2. Isi 2359 days ago

    Am Anfang mag ‚Planking‘ sich ja noch ganz lustig anhören und teilweise gibt es auch wirklich kreative Ideen sich dabei fotografieren zu lassen, ABER spätestens wenn es um Leben und Tod geht und dabei bereits ein junger Mensch gestorben ist, hört der Spaß doch auf!
    Jeder ist für sich und seine Gesundheit selbst verantwortlich – auch wenn es heutzutage für viele immer schwieriger wird dem starken Druck der Medien und den sozialen Netzwerken, die kaum noch kontrolliert werden können, stand zu halten.
    Dennoch sollte jeder einzelne Mensch, der ‚Planking‘ betreibt mal nachdenken, ob man sich nicht überschätzt, solch gefährliche Aktionen wirklich nötig sind und man nicht lieber bei eurem Motto „Sei KREATIV und nicht WAGEMÜTIG“ bleiben kann. Um dem Hype zu folgen sind wohl leider einige bereit zu viel zu riskieren…
    Trotzdem ‚Weiter so‘ an die, die Spaß an diesem Trend haben und gerne zwar verrückte, aber harmlose, sichere Orte für ihr Vorhaben wählen.

  3. Jule 2359 days ago

    Hihi, des sieht ja lustig aus!!!

  4. Jule 2359 days ago

    Hihi, des sieht ja lustig aus!!!

  5. Christoph 2358 days ago

    Hallo Isi! Bin voll Deiner Meinung!

  6. Christoph 2358 days ago

    Hallo Isi! Bin voll Deiner Meinung!

  7. Andy 2356 days ago

    lustige Bilder, aber jeder sollte sein Limit kennen und sich bzw. andere in Gefahr bringen!

  8. Andy 2356 days ago

    lustige Bilder, aber jeder sollte sein Limit kennen und sich bzw. andere in Gefahr bringen!

Kommentare sind hier leider nicht zulässig