Klimaschutz als Ziel: Öko-Studiengänge

Erneuerbare Energien

Bachelor- und Masterstudiengänge, die sich interdisziplinär mit erneuerbaren Energien auseinandersetzen bieten in Deutschland vor allem Fachhochschulen und Technische Universitäten an, etwa die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) Berlin.

Energiemanagement

Wie bindet man erneuerbare Energien in den Wirtschaftskreislauf ein? Wie nutzt man Energie möglichst rationell und nachhaltig? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Absolventen der Fachrichtung Energiemanagement. Je nach Hochschule haben die Studiengänge einen anderen Schwerpunkt und sind gemischt mit Fächern wie Energietechnik oder Umweltmanagement.

Gebäudetechnik

Wie versorgt man Gebäude mit Energie, wie nutzt man diese effizient? Wie kann man den Ausstoß von Klimagasen reduzieren? Wie integriert man Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen und andere moderne Heizungs- und Versorgungsanlagen in neue und alte Gebäude? Mit solchen Fragen setzen sich die Studenten der Gebäudetechnik auseinander.

Umweltingenieurwesen

Ziel der Studiengänge in diesem Bereich ist es, Ingenieure auszubilden, die technische Entwicklungen planen und dabei deren Auswirkungen auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft im Blick haben.

Individuelle Beratung – wir helfen Euch!

Ihr habt Fragen zur Bewerbung oder zu den Finanzfragen rund um den Ausbildungsbeginn, Studium, oder, oder,… – Wir bieten euch:

  • VR-FutureCeck zur deiner Finanzplanung
  • Unterlagen für deine Bewerbung (Bewerbungsmappe, Info-CD und vieles mehr)
  • deiner Klasse ein Seminar „Richtig bewerben“
  • Hilfe bei der Jobsuche
  • die richtige Studienfinanzierung
  • Anlage deiner VL
  • Flexibilität in deinen Finanzen
  • kostenloses Konto und immer einen persönlichen Ansprechpartner in deiner Nähe

Mehr auf ­www­.­vrbank­-­­coburg­.­de oder ­www.vr-future.de