Kickass…unser Kino Tipp im September

Kickass…unser Kino Tipp im September

Mark Millar hat den zweiten Teil seiner geplanten „Kick-Ass“-Trilogie veröffentlicht, als nach dem erfolgreichen Start des ersten Films bereits feststand, dass es wohl auch im Kino eine Fortsetzung der Real-Life-Superheldenkick-Saga geben würde. Bei dieser Konstellation besteht immer die Gefahr, dass Autoren schon beim Schreiben zu sehr in Richtung Film schielen und deshalb vielleicht die eine oder andere allzu radikale Idee lieber weglassen – im sicheren Wissen, dass die es später sowieso nicht auf die Leinwand schafft. Aber nicht Mark Millar! Sein „Kick-Ass: Balls to the Wall“ ist einer der extremsten Comic-Bände überhaupt: Da werden nicht nur Möchtegern-Superhelden enthauptet, ihnen wird nur so zum Spaß anschließend auch noch der Kopf ihres Hundes angenäht. Ganz so weit geht Regisseur Jeff Wadlow in der Leinwand-Version von „Kick-Ass 2“ erwartungsgemäß nicht – als im Film der Blick des Bösewichts auf den Hund fällt, meint der Schurke nur: „Nein, so böse sind wir auch wieder nicht!“  Trotzdem ist die Fortsetzung um einiges heftiger ausgefallen als ihr Vorgänger – statt eines Coming-of-Age-Dramas gibt es diesmal noch schwärzeren Humor und noch absurdere Gewaltausbrüche. Hardcore-Fans werden diese neueingeschlagene Richtung schätzen, während das Mainstream-Publikum wohl endgültig außen vor bleibt.

 

G.Y.P.-Mitglieder können hier Kinogutscheine absahnen…

Euch hat der Film besonders gut gefallen, ihr wollt ihn weiterempfehlen oder er war nicht das Gelbe vom Ei und ihr wollt unbedingt davon abraten? Sendet uns eure aussagekräftige Filmkritik hier als Kommentar und teilt so allen eure Meinung über aktuelle Filme mit. Für jede Veröffentlichung schenken wir euch zwei Kinogutscheine!

kinogutscheine