Kaiserschmarrn

Als Zutaten (2 Portionen) braucht ihr:

  • 15 g Rosinen
  • 1 EL Rum
  • 2 Eier
  • 15 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 120 ml Milch
  • 62 g Mehl
  • 20 g Butter
  • Puderzucker
  • Salz

Zubereitung:

Rosinen 30 Minuten in einer Schüssel mit Rum einweichen. Das Ei trennen. Danach Eigelb, Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker mit einem Schneebesen schaumig rühren, bis die Masse cremig wird. Anschließend die Milch nach und nach unterrühren und dann die Rosinen dazu geben. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Dann den Teig einfüllen und bei niedriger Hitze braten, bis die Unterseite leicht braun ist. Teig während dem Braten in kleiner Stücke zerreisen. So lange in der Pfanne braten, bis alles gebräunt ist.

Auf einem Teller anrichten und mit Puderzucker bestreuen.

(Wenn man möchte, kann man dazu auch Apfelmus oder Plaumenkompott essen)