„Hage da Malwarfn her!“ oder der kleine Freund von René Marik

Für alle Zweifler die glauben das Maulwurf, Frosch und Co. nur in der Augsburger Puppenkiste vorkommen, hat sich beim kleinen Maulwurf stark geirrt. Ein kleiner schwarzer Maulfwurf, stelllt sich und seine Freunde den Frosch, die Lappen und den Mann dahinter  – René Marik – vor. Er verrät auch wer seine geliebte „Rapannte“ ist!

Für alle Zweifler die glauben das Maulwurf, Frosch und Co. nur in der Augsburger Puppenkiste vorkommen, hat sich beim kleinen Maulwurf stark geirrt. Ein kleiner schwarzer Maulfwurf, stelllt sich und seine Freunde den Frosch, die Lappen und den Mann dahinter  – René Marik – vor. Er verrät auch wer seine geliebte „Rapannte“ ist!

Hauptfigur ist der Maulwurf – blind, cholerisch, leicht debil und mit einem hinreißenden Sprachfehler gesegnet und immer auf verzweifelter Suche nach der Liebe. Die Bühne betritt er mit einem lauten „Phrrrrrrrr“ weil er sich erst aus dem Erdreich ausgraben muss. Eine kleine gelbe Binde am dürren Oberarm weißt darauf hin, dass es um seine Sehfähigkeit nicht gut bestimmt ist. Alle Neuankömmlinge beschnuppert er in seinen Abenteuern erst mal sehr ausgiebig. 

Eine kleine sprachliche Exkursion mit Herrn Falkenhorst. Watch it!

Ihn besuchen u.a. die Barbypuppe in die der Maulwurf unsterblich verliebt ist. „Rapante, Rapante“ so wird sie von ihm gerufen. Der Frosch Herr Falkenhorst, welcher einer Figur der Sesamstraße sehr ähnlich sieht, reagiert eher genervt auf den Sprechfehler der Hauptfigur. Mit seinem tadellosen Hochdeutsch hebt er sich klar von ihm ab und wirkt sehr neunmalklug. Kalle der Eisbär tritt mit „Berliner Schnauze“ auf. Er liegt gerne auf seiner Eisscholle und pflegt sich sein weißes Fell. Auch Haushaltsgegenstände wie Lappen finden Verwendung. Neu im Programm ist der grantige Hasskasper. Er hat eine Glatze und macht nur böse Sachen, welche er mit einem fiesen hessischem Dialekt betont.

 „Rapante“ „Rapante“ so nah und  doch so fern!

Der Mann hinter den Puppen ist René Marik. Geboren wurde er in Hildesheim. Er ist diplomierter Puppenspieler, also ein Mann der sein Handwerk versteht und studiert hat. Seinen Einstieg fand er im Kabarett und wurde hier auch in Deutschland bekannt. Den Durchbruch mit Maulwurf, Herrn Falkenhorst und Co. schaffte er dank der Videoplattformen Myvideo und Youtube. Viele „“KLICKS“ und „Gefällt mir“ via Facebook lassen ihn als gern gesehenen Showact im Fernsehen erscheinen . Seine erste DVD „Autschn“ ist Doppel – Platin (> 100.000 Exemplare verkauft) prämiert. Auch im Kino kannst Du ihn hören. Im bald erscheinenden Film „Rapunzel – Neu verföhnt“ leiht er einer Zeichentrickfigur seine Stimme.

Aktuell befindet sich René mit dem neuen Programm „KasperPop“ auf Tournee und besuchte u.a. auch den Coburger Rosengarten. Die Fans waren aus dem Häuschen.  In Stefan Raabs „TV Total“ ließ er den Maulfwurf wieder „auferstehen“. Er hatte in „Autschn“  den tragischen Freitod auf der Autobahn A9 gewählt. Seine geliebte Barbie bzw. „Rapante“ brannte mit ihrem Freund Ken durch.

 FAZIT: Der Maulwurf von René Marik ist defentiv Kult! Ihr solltet Euch die Möglichkeit nicht entgehen lassen ihn LIVE zu sehen. Tourinfos findet über Mariks Homepage www.renemarik.de. Man kann den kleinen schwarzen Freund mit seinem Sprachfehler einfach nur gerne haben! Mit immer neu entwickelten Charaktären wird es dem Zuschauer nicht langweilig. Man merkt wie sehr der Diplom Puppenspieler mit Herzblut spielt.

4 Kommentare

  1. jannick 2536 days ago

    sau lustig der maulwurf!

  2. Jule 2533 days ago

    Also ich war im Kongresshaus und hab René Marik live gesehen! Ich muss euch leider sagen: Alle, die nicht da waren haben was verpasst!!!! ICh hab auf dem Boden gelegen mit Tränen in den Augen vor Lachen!!!! René Marik – jederzeit wieder

  3. Michael91 2525 days ago

    Ich war in Bamberg und mir ging es ähnlich wie Jule…:D
    Nur kannte ich ihn vorher kaum und jetzt…:D
    Hab ich all seine DVD’s…:D
    Und den Maulwurf als Fingerpuppe…:D

  4. Jule 2525 days ago

    Wo hast du die Fingerpuppe her???
    Gibts die inzwischen wieder zu kaufen??

Kommentare sind hier leider nicht zulässig