Gauchos gewinnen gegen Schweini, Poldi und Ballack

Die mit großen Hoffnungen gestarte Deutsche Elf unterlag Argentinien am Mittwoch Abend in der Münchner Allianz Arena mit 0:1. Das Tor des Tages erzielte Gonzalo Higuain für die Südamerikaner.

Jogi Löw, welcher gleich zu Beginn mit Neuling Thomas Müller von den Münchner Bayern in die Partie ging, erhoffte sich einen Sieg zum Auftakt in das Weltmeisterschaftsjahr. Toni Kroos, ebenfalls Debütant, musste bis zur 66. Minute auf seinen Einsatz warten.

Die Partie begann abwartend, keine der beiden Mannschaften konnte übermäßig Feldanteile gewinnen. Es dauerte bis zur 38. Minute als de Maria die Deutsche Abwehr schwindelig spielte und mit einem Lattenkracher die erste Großchance markierte. René Adler, unsere neue Nummer Eins für Südafrika, wäre machtlos gewesen. Leider erwischte er keinen guten Tag und sah bei einigen Aktionen unglücklich aus. Im Angriffsspiel nach vorne wirkte die Nationalmannschaft sehr behäbig und schaffte es nicht gegen eine disziplinierte Abwehr der Schützlinge von Diego Maradona anzukommen.

Gonzalo Higuain verwertete kurz vor der Pause einen Konter zum 0:1 Führungstreffer, bei dem die Deutsche Mannschaft zu weit aufgerückt war.

Die erste nennswerte Chance hatte Michael Ballack in der zweiten Halbzeit. Aber sein Kopfball segelte nach einer Ecke über die Querlatte. Der eingewechselte Cacau sorgte eine knappe halbe Stunde noch für einigen Wirbel. Seinen Schuss aus 25 Metern konnte Torwart Romero parrieren. Auch im Nationalteam bestätigte der Stürmer des VfB Stuttgart seine gute Form.  Mario Gomez und Miroslav Klose blieben hingegen blass. Thomas Müller war sichtlich engagiert, aber lies in der zweiten Halbzeit nach.

Zum Schluss ergaben sich mehr Räume für den Deutschen Angriff, aber es kam nichts zählbares hierbei heraus. Im Gegenzug fiel fast das zweite Tor, aber Adler hielt einen Pfostenpraller nach einem Freistoß in höchster Not vor einem Gegner.

Alle Zuschauer mussten feststellen, dass Messi, Tevez und Co. , im Moment noch eine Nummer zu groß für die Truppe rund um Jogi Löw sind. Die Niederlage war verdient und es muss noch viel getan werden für Südafrika.

Im Mai und Juni finden letzte Testspiele gegen Malta, Ungarn und Bosnien – Herzegowina statt.

Im WM Jahr 2006 startete Deutschland sogar mit einer 4:1 Klatsche gegen Italien und danach folgte ein immer in Erinnerung bleibendes Sommermärchen. Vielleicht auch diesmal?

Das Spiel sah für den GYP – Club Christoph

Wie fandet Ihr das Spiel? Ist Adler der richtige im Tor? Schießt uns Cacau zum WM – Titel? Diskutiert mit uns!

6 Kommentare

  1. Volker 2818 days ago

    supi christoph…………..ich glaub die mädels auf dem bild haben dich auch mehr begeistert als das spiel gestern……aber ok ein paar tage bis zur wm sind´s a noch…..

  2. Phil Z. Laus 2817 days ago

    Ich denk an der Startelf müssten wir etwas ändern 😉

    Auch wenn Özil zur Zeit nicht in Topform ist, wird er mit Sicherheit ein Rohdiamant für die WM sein.

    Mich regt es auch auf dass Jogi immer mit 2 „6ern“ spielt! Warum stellen wir unseren Fußball nicht auf modernen Angriffsfußball um?

    Herr Löw wird voraussichtlich mit 2 defensiven Mittelfeldspieler beginen und somit denke ich dass die Aufstellung so aussehen könnte:

    Adler
    Mertesacker Tasci Lahm
    Müller Ballack Schweini Podolski
    Özil
    Gomez

    Nur auf der rechten Seite bin ich mir noch nicht ganz schlüssig 🙁

    Wobei ich ganz ganz offensiver spielen würde!

    • Rob 2814 days ago

      Wieso sollen wir eigentlich Lukas Podolski spielen lassen? Der bringt doch nichts mehr! (leider) Ich würde lieber den Michael Thurk vom FCA spielen lassen, der spielt die Saison seines Lebens (auch wenn der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat), aber im Moment würde ich sagen ist er der effektivste Stürmer den Deutschland zur Zeit zu bieten hat…

  3. Christoph 2812 days ago

    Servus Rob,

    hm weiß net so recht ob Thurk der richtige ist :-‚ Spielt schon gut, würde mich übelst freuen, wenn der FCA aufsteigen tut.

    Würde lieber den Nutella Kuranyi von Schalke wieder aufleben lassen, weil der spielt um seine Vertragsverlängerung.

    Sag Dir mal meine Wunschaufstellung:

    Enke (Leider viel zu früh von uns gegangen 🙁
    Lahm Mertesacker Westermann Badstuber
    Özil Schweinsteiger Ballack Kroos
    Kießling Müller

    Was hältst du davon?

    • Rob 2809 days ago

      Naja ich finde Neuer oder Adler sollte im Tor stehn.
      Vorne drinne möchte ich auf jeden Fall Miro Klose und Kießling sehn. Mit Özil und Badstuber hab ich so meine bedenken…
      Was meinst du Phil Z Laus?

  4. Christoph 2807 days ago

    Badstuber ist ein guter Mann, besser als Boateng oder Tasci.
    Klose muss erst wieder besser spielen. Müller ist mom wesentlich besser.

    Hast du dieses Wochenende Bundesliga geguckt?

Kommentare sind hier leider nicht zulässig