>derneue.

>derneue.

Tech-Freaks warten auf die Vorstellung  eines neuen iPads und Finanz-Freaks auf die, des neuen 10€ Scheins. Genau heute hatte das Warten aber ein Ende – der Schein ist da! Millionen von Menschen verfolgten den Livestream im Internet von der lang ersehnten Währung! Naja gut, so spektatkulär wie die Präsentation von Apple war das ganze jetzt doch nicht,  aber trotzdem pralen die Vertreter der EZB (Europäischen Zentralbank) mit den Neuerungen des Geldes: „Mit dem neuen Zehn-Euro-Schein wird es für die Bevölkerung leichter, die Echtheit der Noten zu überprüfen. Für die Fälscher wird es hingegen schwieriger“, Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele. Damit auch Ihr in Sachen „Finanzgeschäft“ aktuell bleibt, stellen wir euch hier den neuen „10er“ vor.

neu

Neu:

# Der Wertaufdruck hat eine neue Farbe-> Von Smaragdgrün in ein tiefes Blau (wenn man ihn neigt)

# Beide Vorderseitenränder sind geriffelt

# Mit Speziallack überzogen (somit ein bisschen Dicker) -> Soll die Haltbarkeit verlängern und ihn „griffiger“ machen

Die Erneuerung des Scheines ist übrigens dringend notwendig. Der Grund hierfür ist die stark gestiegene Falschgeldkriminalität. Laut einer Statistik von 2013, sind im Währungsraum 670.000 „Blüten“ sichergestellt worden, was eine Steigerung von ca. 26% gegenüber des Vorjahres ausmacht. (Quelle: Spiegel.de)

In den Kreislauf wird >derneue. ab September 2014 eingespielt. Bis dahin haben wir also noch genug Zeit, uns an die krassen Veränderungen zu gewöhnen (Ironie aus)

PS: Schon einmal versucht, einen €-Schein auf den Kopierer zu legen? Funzt irgendwie nicht 🙂