Chemielaborant/in

Zu den Aufgabengebieten einer Ausbildung zum/zur Chemielaboranten/Chemielaborantin gehören u.a. die Planung, Durchführung, Kontrolle und Analyse von chemischen Versuchen.

Es werden grundlegende Kenntnisse im Trennen und Vereinen von Stoffen sowie der Umgang mit Chemischen Substanzen vermittelt.  Desweiteren werden protokollierte Ergebnisse ausgewertet. Um den Beruf zu erlernen, sollte man ein großes naturwissenschaftliches Interesse und hohe Verantwortungskraft besitzen.  Teamfähigkeit

Arbeitgeber sind überwiegend Industrieunternehmen aus der Chemiebranche (z.B. Lack- und Farbenindustrie oder Nahrungsmittelindustrie) und Forschungseinrichtungen.

Die Ausbildungszeit beträgt in der Regel 3,5 Jahre

Weitere Infos unter:

Arbeitsagentur: www.arbeitsagentur.de

1 Kommentar

  1. Andre 2574 days ago

    Mh ist def. nix für mich … In Chemie quäl ich mich jetzt schon durch die Stunden 🙁

Kommentare sind hier leider nicht zulässig