Anni & die Schülerzeitungen

da war echt was los. Was? Erstens sprechen einmal die Bilder für sich und zweitens war es ein recht cooler Tag für so manch jungen Schülerzeitungsredakteur. Und: vielen Dank für die Hilfe der netten Verkehrskadetten (haben wir leider kein Foto von Euch, schade) zu den „Sternen des Sports“. Aber in Ruhe von anfang an:

Es war am 22. November zur Verleihung der „Sterne des Sports“ in Frohnlach. Ehrengast war Anni Friesinger-Postma, die sich den Tag frei nahm und sogar das erste  Mal ohne ihre kleine Tochter unterwegs war. Nach Coburg! Dort hatten am Nachmittag die Schülerzeitungen der Region die Möglichkeit ihre Fragen loszuwerden und exklusive Fragen zu stellen. Es war richtig, richtig toll. Zum einen die Fragen und auch die ehrlichen. lockeren Antworten von Anni Friesinger. Wir werden in Kürze über die „Werke“ der Redakteuer hier berichten!

Abends fegten dann dieMädels von „Sugar Act“ aus Rauenstein über die Bühne und die Band Mylovelymrssingingclub aus Neustadt spielten 2 Stunden Musik von feinster Art. Das ist ein echter GeheimTipp für Euch. Die Jungs und das eine Mädchen (Susann) sind angenehm anders und haben richtig was ´drauf. Der Mega-Knaller waren auch Raphael & Sebastien. Ihr kennt die beiden bestimmt noch aus dem Finale vom Supertalent. Ihr Maskentanz und der dazugehörige Sound – beeindruckend.

Auch von den drei jungen Skispringerinnen Pauline Heßler, Sophia und Luisa Göhrlich aus Lauscha, die jetzt amSportgymnasium in Oberhof sind beeindruckten gewaltig. Im Schnitt hatte jede schon 30 Stürze und die größte Weite war 76 Meter (!!!!! hallooo!) 76 Meter! Das schaffen nicht viele. Übrigens kann beim Jederman-Skispringen in Lauscha wirklich jeder mal ran.  Da müssen wir mal als GYP-Club gemeinsam hin, oder?

Aber wie heisst es so schön: Lasst Bilder sprechen! Fragen? Schreibt uns doch eine Kommentar! Wir freuen uns …und antworten..

no images were found